Paka home - Kopie.jpg

Wie unsere Alpakas wohnen

Weil Alpakas "Dauerfresser" sind, bekommen sie auf unserem Betrieb stets Heu ad libitum, und im Sommer wandern sie von Weide zu Weide, um sich die Bäuche mit Gras zu füllen. Dazu gibts täglich Mineralfutter und im Winter zusätzlich die Vitamine A D E, Selen und Eisen.


Die Fohlen bleiben optimalerweise etwa 8 Monate bei den Mamas und werden dann abgesetzt. Die Stutfohlen dürfen danach in der Stutenherde bleiben, und die Hengstfohlen kommen in die "Männergruppe", wo sie Karrieren als Spazierbegleiter und/oder Deckhengste machen.